Pistolenclub Wolfwil

80. Generalversammlung vom 18. Februar 2022

Nachdem der Pistolenclub Wolfwil im vergangenen Jahr, pandemiebedingt, die Generalversammlung auf schriftlichem Weg durchführen musste, konnte Präsident Marcel Lämmle am 18. Februar 2022 die Mitglieder des Pistolenclubs im Restaurant Eintracht in Wolfwil zur Präsenzversammlung begrüssen. Neben 18 Mitgliedern waren auch 6 Gäste anwesend. Die Schiesssaison 2021 konnte auf den Heimständen aufgenommen werden, die auswärtigen Schiessen und auch unser Schützenplausch fielen aber den Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie zum Opfer. Unser 5. Bäsebingerschiessen konnte, mit geringer Teilnehmerzahl gegenüber 2019, aber dank verlängerten Schiesszeiten und einem Sondereffort der Festwirtschaft erfolgreich abgehalten werden.  

Die Versammlung konnte darum von einem erfreulichen Rechnungsabschluss Kenntnis nehmen. Der ganze Vorstand und die Revisoren stellten sich der Gesamterneuerungswahlen und wurden einstimmig und mit Applaus in ihren Funktionen bestätigt. 

Die Vereinsmeisterschaft wurde von Thomas von Rohr, vor Kurt Mathis und Andreas Studer gewonnen. Hervorzuheben ist, dass das um ein Jahr verschobene Eidgenössische Schützenfest auf den Heimständen geschossen wurde. An den Vereinswettkämpfen über 50m erreichte der PC W den 23. Rang mit 96.663 Punkten und über 25m den 21. Rang mit 147.536 Punkten. Alle Einzelschützen schossen mindestens 1 Kranzresultat. Ab Mitte Jahr hat der PC W an 16 Vereinsschiessen über 25/50m und 6 Wettkämpfen mit der Luftpistole mit einer Gruppe teilgenommen.

Für das Jahr 2022 ist die Versammlung zuversichtlich und hat ein Jahresprogramm wie vor der Pandemie beschlossen. Ende April werden der 8. Schützenplasuch und im September das 6. Bäsebingerschiessen in Wolfwil durchgeführt. 

Thomas Jäggi, Aktuar 

Hauptsponsor